Schnellnavigation




Pressemitteilungsarchiv

Abschiedssymposium für Prof. Reil

Abschiedssymposium für Prof. Reil Nach fast 20 Jahren als Klinikdirektor für Kardiologie im Herzzentrum Oldenburg geht Prof. Dr. Gert-Hinrich Reil zum 1. April in den wohlverdienten Ruhestand. Neben der offiziellen Verabschiedung durch das Klini¬kum Oldenburg, die am 28. März 2008 stattfindet, möchten die Mitarbeiter und Kollegen Prof. Reil mit dem kardiologischen Symposium am Samstag, den 1. März (9 - 13 Uhr) auch einen medizinischen Abschluss seines Wirkens im Klinikum Oldenburg bereiten. Veranstaltungsort ist das Schloss Oldenburg. Das Abschiedssymposium zum Thema „Patientenorientierte kardiologische Therapie im Herzzentrum Oldenburg“ umfasst die gesamte Themenpalette von der Diagnose über die Therapie bis zur Rehabilitation bei Herzerkrankungen.

Oldenburg, den 26. February 2008. 1989 hat Prof. Reil das Herzkatheterlabor am Klinikum Oldenburg aufgebaut und damit eine Abteilung für invasive Kardiologie eingerichtet. Seither war Prof. Reil Wegbereiter und Wegbegleiter einer Fülle von Entwicklungen und hat maßgeblich an der Etablierung des Herzzentrums Oldenburg mitgewirkt.



„Ich freue mich sehr, dass mir die Gelegenheit geboten wird, mich mit dem Symposium von vielen Kollegen und Wegbegleitern aus der Stadt und der Region verabschieden zu können. Wir werden bei dem Symposium das derzeitige Behandlungsspektrum des Herzzentrums im Klinikum Oldenburg abbilden, aber wir wollen auch gleichzeitig neue Wege in die Zukunft weisen,“ führt Prof. Reil einen weiteren wichtigen Beweggrund für das Symposium auf.



Anmeldungen zum Symposium: Rita Wick, Fortbildungsreferat, 26133 Oldenburg, Tel. 0441/403-2366, Fax: 04417403-3360,

E-Mail: wick.rita@klinikum-oldneburg.de

Ihr Ansprechpartner:
Barbara Delvalle, eMail delvalle.barbara@klinikum-oldenburg.de
 
Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung:

TERMINE