Schnellnavigation




Organspende

Nach dem Transplantationsgesetz von 1997 steht das deutsche Transplantationswesen auf drei Säulen:

  • Von den Transplantationszentren werden Organexplantationen und Organimplantationen realisiert.
  • Die Organverteilung erfolgt über Eurotransplant mit Zentrale in Leiden.
  • Die gesamten organisatorischen Abläufe einschließlich der Öffentlichkeitsarbeit werden von der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) übernommen.

Das Klinikum Oldenburg selbst führt keine Organimplantationen durch, unterstützt aber nach Kräften die Aktivitäten der DSO, die sich insbesondere eine Erhöhung des Organspendeaufkommens zum Ziel gesetzt hat.

Klinikintern gibt es drei Transplantationsbeauftragte:

  • Oberarzt Samuele Friggi, Oberarzt Internistische Intensivstation der Inneren Medizin I
  • Markus Gerke, Gesundheits- und Krankenpfleger auf der herzchirurgischen Intensivstation.
  • Sven Troelenberg, Gesundheits- und Krankenpfleger auf der herzchirurgischen Intensivstation.

Friggi

Samuele Friggi
Tranplantationsbeauftragter