Schnellnavigation




Zentren, Kliniken und Institute im Überblick

Das Klinikum Oldenburg aus der Vogelperspektive

ZENTREN

KLINIKEN

Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Nieren- und Hochdruckkrankheiten
Für alle akuten und chronischen Nierenersatzverfahren und Dialyse, sowie Bluthochdruckerkrankungen.
Klinik für Allgemeine Kinderheilkunde, Hämatologie/Onkologie
Für alle allgemeine Erkrankungen (z.B. Wachstumsstörungen) und für alle Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen.
Klinik für Dermatologie und Allergologie
Für Hauterkrankungen
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten und Plastische Operationen
Für Erkrankungen des Ohr-, Nasen- und Halsbereich samt Rachen- und Gaumenmandeln, Nasenenebenhöhlen, Kehlkopf und Luftröhre, einschließlich chirurgischer Eingriffe. Auch bei Kindern und Jugendlichen.
Klinik für Herzchirurgie
Für alle operativen Eingriffe am Herzen.
Klinik für Kardiologie
Für Diagnose von Herz- und Gefäßerkrankungen, auch bei Herzrhythmusstörungen, sowie nicht-operativen Eingriffe am Herzen, z.B. Katheterbehandlungen.
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Für alle psychiatrischen Krankheitsbilder bei Kindern und Jugendlichen.
Klinik für Kinderchirurgie
Für alle chirurgischen Eingriffe bei Kindern.
Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie
Umfasst alle mund- , kiefer- und gesichtschirurgischen Eingriffe; auch zahnärztlich-chirurgische Eingriffe, Zahnimplantate und Operationen bei Tumoren der Mundhöhle und Gesichtshaut und die Behandlung von Lippen- , Kiefer-, Gaumenspalten. Auch für Kinder und Jugendliche.
Klinik für Neuropädiatrie und angeborene Stoffwechselerkrankungen
Für alle neurologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen (zum Beispiel Epilepsien, Kopfschmerzen, Migräne) sowie Gehirnfehlbildungen und Schädel-Hirn-Verletzungen. Zudem für alle angeborenen Stoffwechselerkrankungen (z.B. Phenylketonurie).
Klinik für Onkologie und Hämatologie
Für medikamentöse Behandlung von allen Krebsarten; Behandlung von Leukämie bei Erwachsenen; Knochenmarktransplantationen.
Klinik für Päd. Pneumo- und Allergologie, Neonatologie und Intensivmedizin
Für Lungenerkrankungen und Allergien bei Kindern und Jugendlichen, Versorgung von Früh- und Neugeborenen, sowie von Kindern und Jugendlichen auf Intensivstationen, Kinderkardiologie.
Universitätsklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Für Operationen im Bereich des Verdauungstraktes, von der Speiseröhre bis zum Enddarm plus Leber und Galle.
Universitätsklinik für Anästhesiologie / Intensivmedizin / Notfallmedizin / Schmerztherapie
Für Narkosen; Für die Betreuung von Patienten nach größeren operativen Eingriffen und schweren Verletzungen auf einer speziellen Intensivstation; Therapie bei chronischen Schmerzen; Zudem stellt die Klinik die Notärzte im Rettungswesen der Stadt.
Universitätsklinik für Geriatrie
Klinik für hochbetagte Menschen und/oder Patienten mit Demenz.
Universitätsklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Für Geburtshilfe und vorgeburtliche Betreuung sowie alle gynäkologischen Eingriffe bei Frauen (Brust, Gebärmutter, Eierstöcke, Scheide).
Universitätsklinik für Innere Medizin – Gastroenterologie
Nicht-chirurgische Behandlung (auch Endoskopien) des Magen-Darm-Kanals und seiner Organe (Leber, Galle), Stoffwechselerkrankungen, Diabetes und Ernährung, Infektionserkrankungen.
Universitätsklinik für Urologie
Für Erkrankungen der Blase und Niere bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen und Prostataerkrankungen bei Männern, chirurgische Eingriffe und konventionelle Therapie.
Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Für chirurgische Eingriffe am Bewegungs- und Stützapparat (Wirbelsäule, Fuß, Knie, Schulter).

INSTITUTE UND ABTEILUNGEN