Pflegedirektorin Sabine Brase als Vordenkerin ausgezeichnet

Damit ist sie die erste Preisträgerin aus dem Bereich des Pflegemanagements

Sabine Brase, Pflegedirektorin Klinikum Oldenburg

Noch nie wurde der Vordenker-Award im Gesundheitswesen an einen Kandidaten aus dem Pflegemanagement vergeben. Somit ist Sabine Brase die erste Gewinnerin des Preises, der von der Initiative Gesundheitswirtschaft, in Kooperation mit der B. Braun-Stiftung und dem Bibliomed-Verlag, verliehen wird. Die Auszeichnung ehrt Medizin-Manager, die innovative Ideen entwickeln und in die Realität umsetzen.


Schon seit Jahren engagiert sich Frau Brase für die zukunftsorientierte Pflege und insbesondere für den Pflegenachwuchs. Nun auch in Oldenburg. Seit Anfang Februar arbeitet die gelernte Pflegefachperson, mit einem Hochschulabschluss im Case Management Health Care, als Pflegedirektorin am Klinikum.


Den demographischen Wandel beachten, Digitalisierung voranbringen und lebenslanges Lernen fördern, das sind nur drei Ziele, die Frau Brase verfolgt und auch in Oldenburg weiter ausbauen möchten. „Wir müssen aus der Zukunft heraus überlegen, was müssen wir jetzt anders machen, damit es später gut funktioniert.“ so die Pflegedirektorin. Denn Pflege wird sich verändern, um zukunftsfähig und attraktiv zu bleiben. Sabine Brase möchte auch am Klinikum Oldenburg ihre erarbeiteten Konzepte in die Praxis umsetzten, denn: „Exzellente Medizin benötigt exzellente Pflege“.

Ansprechpartnerin