Klinikum und Stadt Oldenburg kooperieren

Klinikum Oldenburg geht mit OL-WLAN online

Die Kooperationspartner Ralf Boldt (Geschäftsbereichsleitung IT, Klinikum Oldenburg) und Ralph Wilken (Wirtschaftsförderung, Stadt Oldenburg) geben den Startschuss für das OL-WLAN-Netz am Klinikum Oldenburg.

Oldenburg. Der technische Start ist vollzogen: Ab sofort steht das kostenfreie städtische OL-WLAN durch die Kooperation von Klinikum und Stadt Oldenburg auch im Klinikum Oldenburg zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Patientinnen und Patienten, Angehörige sowie Klinikpersonal. Gerade für die Menschen, die längere Zeit im Krankenhaus verbleiben, bietet das kostenlose OL-WLAN eine gute Möglichkeit der Informationsgewinnung und Beschäftigung als auch eine Vereinfachung des Kontaktes zu ihren Angehörigen.

„Mit dem kostenfreien OL-WLAN können wir allen Patientinnen und Patienten im Klinikum ab sofort einen schönen Service bieten und den Aufenthalt damit angenehmer gestalten.“  Ralf Boldt, Geschäftsbereichsleitung IT, Klinikum Oldenburg

„Wir freuen uns, mit der Kooperation OL-WLAN weiteren Nutzerinnen und Nutzern zugänglich machen können. Das stärkt den digitalen Standort Oldenburg insgesamt.“, sagt Ralph Wilken, Leiter der Wirtschaftsförderung Stadt Oldenburg.

Das öffentliche WLAN-Netz „OL-WLAN“ der Stadt Oldenburg wird seit 2016 an stark frequentierten Plätzen in der Innenstadt ausgestrahlt. Ein weiterer Ausbau des öffentlichen WLAN-Netzes ist in Vorbereitung.