Portal Notfall Aufnahme

Stellenangebote

Jobs und Karriere im Klinikum Oldenburg

Forschungsdatenbeauftragte/r (w/m/d)

Aufgabenbereich:
Verwaltung

Ihre Aufgaben:
Im Rahmen der Weiterentwicklung der Universitätsmedizin am Standort Oldenburg soll zukünftig vor allem die klinische Forschung gefördert werden. Hierzu ist eine enge Zusammenarbeit des Klinikums Oldenburg mit der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Oldenburg sowie den anderen Oldenburger Kooperationskrankenhäusern im Bereich klinischer Forschungsdaten erforderlich. Die neue Projektstelle wird mit dem Ziel eingerichtet, eine Forschungsdateninfrastruktur zunächst zwischen dem Klinikum Oldenburg und der Universität Oldenburg sowie im weiteren Ausbau eine gemeinsame Struktur mit den Projektpartnern zu entwickeln, einzuführen und zu betreuen.

Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem:
• Entwicklung einer Struktur zur Datenintegration und dem Data-Warehousing, die den Anforderungen an klinische Forschung an der Schnittstelle zwischen Klinikum und Universität gerecht wird
• Erstellung von Anforderungsanalysen und Konzepten sowie Umsetzung, Betrieb und Changemanagement von ETL-Prozessen
• Zusammenarbeit mit den Projektpartnern bei der Erstellung von Konzepten zur semantischen Interoperabilität, Datenqualität und zum verteilten Consentmanagement
• Entwicklung, Installation, Customizing, Betrieb und Support von Softwarelösungen im Bereich der im Projekt entwickelten Konzepte
• Einführung eines Systems zum Qualitätsmanagement, zur Prozess- und Softwarevalidierung sowie der revisionssicheren Archivierung
• Konzeption und Durchführung von Anwender-Schulungen
• Mitarbeit in einschlägigen Netzwerken und Organisationen

Ihre Qualifikation:
• abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom /Master (Uni)) in Informatik oder ein ähnlich einschlägiger Abschluss
• fundierte Arbeitserfahrung bzw. nachgewiesene Kenntnisse in den Bereichen Medizininformatik und (klinisches) Forschungsdatenmanagement
• hohes Verständnis von IT-basierten Prozessen im Gesundheitswesen
• Erfahrungen mit einschlägigen Standards zum Austausch medizinischer Daten und Tools zur automatisierten Datenverarbeitung sind wünschenswert
• Erfahrungen in der Projektarbeit
• hohe kommunikative Kompetenz sowie Serviceorientierung
• gute Englischkenntnisse

Wir bieten:
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Klinik
• Eine strukturierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen Team
• Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
• Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung
• Eine verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
• Verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
• Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness und Fahrradleasing
• Die Möglichkeit einer vorherigen Hospitation, um das Klinikum Oldenburg als Arbeitgeber kennen zu lernen

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Ralf Boldt, Geschäftsbereichsleiter IT und Medizintechnik (Tel. 0441 403-2980), gerne zur Verfügung.

Die Stelle ist zum frühestmöglichen Eintrittstermin zu besetzen.

Einstellung:
Vollzeit, Teilzeit, befristeter Vertrag

Zur Online-Bewerbung