Portal Notfall Aufnahme

Pressemitteilungsarchiv

111 neue Auszubildende 2018

111 Auszubildende starteten nach den Sommerferien mit ihrer Ausbildung im Klinikum Oldenburg. Die größte Gruppe ist mit 32 - wie in den Jahren zuvor - die der Gesundheits- und Krankenpflegeschüler- und schülerinnen, Platz 2 teilen sich mit jeweils 20 Auszubildenden die Medizinisch-technischen-Radiologieassistentinnen und –assistenten (MTRA) und die Medizinisch-technischen-Laboratoriums-assistentinnen und –assistenten (MTLA). Aktuell befinden sich 325 Auszubildende (ohne Medi-zinstudierende) im Klinikum in der Ausbildung. Die Palette der Ausbildungsberufe reicht von den Gesundheitsberufen im Bereich der Pflege und der Medizin bis hin zu kaufmännischen Berufen. Das Klinikum Oldenburg ist damit eine der größten Ausbildungsstätten in der Region.

Oldenburg, den 15. November 2018.

Neben den bereits etablierten Ausbildungsgängen startete 2018 ein ganz neuer Ausbildungsberuf im Klinikum – die Ausbildung zum/zur Anästhesietechnischen-Assistent/in (ATA). Drei „Pioniere“ sind dabei am Start. Der Beruf umfasst die Planung, Assistenz und Vorbereitung für diagnostische und therapeutische Eingriffe, wobei der ATA die Versorgung der Patientinnen und Patienten rund um die Uhr sicherstellt.

15 Gesundheits- und Kinderkranken¬pflegeschülerinnen, sieben Operationstechnische Assistentinnen- und assistenten, sowie sieben Medizinische Fachangestellte komplettieren im medizinischen-pflegerischen Bereich die Ausbildungsneulinge. Bereits im zweiten Jahr starten dabei Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen in zwei
gemischten Kursen gemeinsam ihre Ausbildung. Die Erfahrungen werden dann in die generalistische Ausbildung, die ab 2020 in Kraft treten soll, einfließen.

Aber nicht nur in medizinisch-pflegerischen Berufen bildet das Klinikum aus. Auch am Start 2018 sind: Zwei Auszubildende zur Kauffrau im Gesundheitswesen, zwei Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement, ein Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration, eine Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau und ein Koch.

2019 wird es noch vielfältiger. Dann startet auch wieder ein Ausbildungs¬kurs für den Beruf der Hebamme/des Entbindungspflegers und ein Kurs in der Teilzeitausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in.


Wer im kommenden Jahr eine Ausbildung im Klinikum machen möchte, kann sich zum Bewerbungsverfahren im Internet in der Rubrik „Ausbildung“ informieren: www.klinikum-oldenburg.de/de/oeffentlichkeit/ausbildung. Bewerbungen teilweise schon jetzt möglich.

Übersicht neue Auszubildende zu
• 32 Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
• 15 Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen
• 20 MTRadiologieassistentinnen und –assistenten (MTRA)
• 20 MTLaboratoriumsassistentinnen und –assistenten (MTLA)
• 7 Operations¬technische Assistentinnen- und assistenten
• 7 Medizinische Fachangestellte
• 3 Anästhesietechnische-Assistent/innen (ATA)
• 2 Kauffrauen im Gesundheitswesen
• 2 Kauffrauen für Büromanagement
• 1 Fachinformatiker für Systemintegration
• 1 Veranstaltungskauffrau
• 1 Koch


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >

TERMINE

Weiterführende Informationen:
www.klinikum-oldenburg.de/de/oeffentlichkeit/ausbildung

Ihr Ansprechpartner:
Barbara Delvalle, eMail delvalle.barbara@klinikum-oldenburg.de

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung: