Portal Notfall Aufnahme

Pressemitteilungsarchiv

Mogli, Arielle & Co erfreuen Kinder

Am Donnerstag, 29. November übergab die Firma Weirauch an die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJPP-Klinik) des Klinikums Oldenburg ein riesiges Wandbild mit Walt-Disney-Motiven aus 40.320 Puzzleteilen. Das 6,80 m lange und 1,90 m hohe Wandbild hängt im Flur zur Tagesklinik und zeigt die kleinen Heldinnen und Helden aus den berühmtesten Walt-Disney-Klassikern – Mogli ist ebenso dabei wie Peter Pan, Schneewittchen und Arielle, die Meerjungfrau.

Oldenburg, den 30. November 2018.

„Wir haben eine gute Wand gefunden“, freut sich Kai Löscher von der Firma Weirauch und erzählt die Geschichte dieser ungewöhnlichen Spende: Die Frau eines Mitarbeiters hatte als passionierter Walt-Disney-Fan in 14 Monaten mit viel Geduld dieses riesige Puzzle zusammengesetzt. Und weil die Firma 2018 ihr 60-jähriges Jubiläum feierte und etwas Gutes tun wollte, kaufte sie kurzerhand das Puzzle, um es an eine Institution für Kinder weiterzuverschenken. Die Firma rief dann in den sozialen Netzwerken dazu auf, Ideen zu äußern, bei welcher Institution dieses Puzzle hängen sollte. „Die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Oldenburg hatte die meisten Fürsprecher und die Klinik war auch gleich begeistert von der Idee, das Wandbild bei sich aufzuhängen“, erinnert sich Herr Löscher. Klinikdirektorin Dr.-medic (RO) Agneta Paul ergänzt: „Wir freuen uns nicht nur über dieses tolle Bild, sondern auch darüber, dass so viele sich für uns eingesetzt haben. Im Namen der Klinik und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber vor allem auch der Kinder möchte ich mich ganz herzlich bei allen bedanken, die diese Spende möglich gemacht haben.“


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >

TERMINE

Ihr Ansprechpartner:
Barbara Delvalle, eMail delvalle.barbara@klinikum-oldenburg.de

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung: