Portal Notfall Aufnahme

Pressemitteilungsarchiv

MTRA haben Examen in der Tasche

Es ist geschafft! Acht Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer der MTA-Schule am Klinikum Oldenburg haben ihre dreijährige Ausbildung zur Medizinisch-Technisch-Radiologieassistentin bzw. zum MTR-Assistenten erfolgreich abgeschlossen. Im Beisein von Angehörigen und Freunden haben sie in einem feierlichen Rahmen ihre Urkunden und Zeugnisse erhalten. Als Jahrgangsbeste wurde Julia Szadurski von der Schulleiterin Anke Ohmstede mit einem Buch ausgezeichnet.

Oldenburg, den 15. September 2017.

Die MTA-Schule bildet seit 1959 MTLA und MTRA in Oldenburg aus. Während dieser Zeit haben mehr als 1.000 junge Menschen diese Schule besucht. Neben theoretischem Wissen konnten die Auszubildenden vor allem auch praktische Erfahrungen sammeln. Dank der vielen Kooperationen mit den Krankenhäusern und niedergelassenen Instituten in Oldenburg und umzu lernen die Schülerinnen und Schüler während der praktischen Ausbildung die neuesten technischen Entwicklungen in der Laboratoriumsmedizin und Radiologie kennen.

Am 1. Oktober startet bereits ein neuer MTRA-Kurs mit insgesamt 20 Teilnehmern. Aufgrund der großen Nachfrage nach MTRA hat sich das Klinikum bereits 2014 entschlossen, jährlich aufzunehmen.

Wer Interesse an der Ausbildung zur MTLA oder MTRA hat, kann sich bis zum 28. Februar 2018 für 2018 bewerben. 


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >

TERMINE

Weiterführende Informationen:
MTA-Ausbildung

Ihr Ansprechpartner:
Anke Ohmstede, eMail ohmstede.anke@klinikum-oldenburg.de

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung: