Portal Notfall Aufnahme

Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung (FISH-Test)

Beim FISH-Test werden molekulargenetische und zytogenetische Methoden kombiniert. Er kann die Chromosomenanalyse teilweise ergänzen und beschleunigen.
Hierbei wird eine oder mehrere Gensonden verwendet, die einen Fluoreszenzfarbstoff an einen bestimmten Chromosomenabschnitt transportieren können. Dadurch werden die betreffenden Chromosomenabschnitte, nicht aber die vollständigen Chromosomen sichtbar.
Die Auswertung erfolgt im Fluoreszenz-Mikroskop an Hand von mindestens 50 Zellen pro Sonde.
Dieses Verfahren lässt sich ohne auch vorherige Zellkultur anwenden (Interphase-FISH-Test), ein Ergebnis liegt daher bereits nach einem bis zwei Arbeitstagen vor.
Der Interphase-FISH-Test kann insbesondere den Nachweis von Chromosomenanomalien aus Fruchtwasserzellen beschleunigen. Allerdings sind hiermit nur etwa 85% der mit einer Chromosomenanalyse zu erkennenden Chromosomenstörungen nachzuweisen. Die anderen 15% der Diagnosen sind mittels der Fish-Technik nicht zu stellen. Das unauffällige Ergebnis des Interphase-FISH-Testes ist daher noch nicht vollständig, es kann die Chromosomenanalyse nicht ersetzen.
Besonders sinnvoll ist der Interphase-FISH-Test, wenn ein besonders hohes Risiko für eine mit dieser Technik nachzuweisende Chromosomenanomalie besteht und/oder die Schwangerschaft schon so weit fortgeschritten ist, dass das Ergebnis besonders schnell vorliegen muss.
Eine Benachrichtigung der untersuchten Patientin erfolgt normalerweise nur bei eindeutig pathologischem Ergebnis des Interphase-FISH-Testes oder nach Abschluss der vollständigen Chromosomenanalyse.
Die FISH-Technik ist auch möglich an Chromosomenpräparaten, wie wir sie für die Chromosomenanalyse verwenden. Hier kann sie Chromosomenabschnitte darstellen, die sonst kaum sichtbar sind, sowie sonst nicht näher zu differenzierende Chromosomenabschnitte identifizieren.


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >

TERMINE