Portal Notfall Aufnahme

Klinik für Allgemeine Kinderheilkunde, Hämatologie/Onkologie



Pressemitteilungen

Notfälle - nicht nur im Kindesalter

Stoffwechselentgleisung, akute Luftnot, anaphylaktischer Schock, Ohnmachtsanfall - unerwartet, plötzlich und bedrohlich können Situationen entstehen, die sofortiges Handeln erfordern. Beim diesjährigen Oldenburger Pädiatrischen Kolloquium am Samstag, dem 13. Januar 2018 (9.30 -13 Uhr) im Landesmuseum Natur und Mensch (Damm 38-44, 26135 Oldenburg) stehen Notfälle aller Art im Mittelpunkt. Da solche Notfälle nicht nur Kinder und Jugendliche betreffen können, sondern auch bei Erwachsenen eintreten, richtet sich diese Fortbildungsveranstaltung an Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen, Pflegende und medizinisches Fachpersonal. Zu dieser Veranstaltung laden die Klinikdirektoren des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Oldenburg ein. Sie erwarten über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Weser-Ems-Region.

Oldenburg, den 5. Januar 2018.

„Notfälle erfordern sofortiges Handeln. Dann müssen vorhandene Kenntnisse abgerufen und erlernte Fähigkeiten umgesetzt werden. Dies gelingt am besten mit Übung und stän¬diger Auffrischung“, weiß Prof. Dr. Jürgen Seidenberg, Klinikdirektor in der Kinderklinik, unter anderem auch für den Fachbereich Pädiatrische Intensivmedizin. An diesem Samstag stellt sich nicht nur Dr. Bernd Mitzlaff, seit November 2017 leitender Oberarzt der Pädiatrischen Intensivstation im Klinikum, mit praktischen Tipps zur Reanimation im Kindesalter seinen Kolleginnen und Kollegen offiziell vor. Auch Privatdozentin Dr. Sabine Illsinger, Neuropädiaterin und Stoffwechselspezialistin, die seit Oktober 2017 in der Kinderklinik tätig ist, wird sich dem Fachpublikum vorstellen und über Stoffwechselentgleisungen und die notwendige Akuttherapie referieren.
Als Expertin konnte zudem Prof. Dr. Margitta Worm, Leiterin der Hochschulambulanz der Klinik für Dermatologie und Allergologie an der Charité Berlin gewonnen werden. Sie wird über die Ursachen der Anaphylaxie – umgangssprachlich auch als „allergischer Schock“ bekannt – sprechen und aktuelle Therapieempfehlungen geben. Das Thema „Akute Luftnot“ wird Prof. Dr. Philippe Stock, Chefarzt der Kinderklinik in Hamburg-Altona, übernehmen. Gespannt dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch auf den Abschluss der Veranstaltung sein. Dann wird Filmwissenschaftler Urs Spörri aus Frankfurt zahlreiche Filmauftritte von Donald Trump vorstellen und kommentieren, wie sein Erscheinen im „Der Prinz von Bel Air“ einen psychogenen Ohnmachtsanfall verursacht hat.
Eine Anmeldung zu dieser kostenlosen Veranstaltung ist noch möglich unter Telefon 0441-403-3336 und- 2274 oder unter Mail eilers-petra@klinikum-oldenburg.de oder reil.waltraud@klinikum-oldenburg.de


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >

TERMINE

Ihr Ansprechpartner:
Prof. Dr. J. Seidenberg, eMail seidenberg.juergen@klinikum-oldenburg.de