Portal Notfall Aufnahme

Universitätsklinik für Geriatrie


Zahlen, Daten, Fakten

25 Betten,
1 Station,
27 Mitarbeiter


Im Jahr 2018

322Behandlungsfälle (DRG) insgesamt
169geriatrische Komplexbehandlungen
84J.Durchschnittsalter Patienten


Pressemitteilungen

Sturzprophylaxe-Kurs für Senioren

Viele Seniorinnen und Senioren haben Angst vor Stürzen, fühlen sich unsicher beim Gehen oder sind sogar schon einmal gestürzt. Mit dem Sturzprophylaxe-Kurs des Geriatrischen Zentrums Oldenburg lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sich Stürze vermeiden lassen. Der Kurs beginnt am Donnerstag, 18. Januar (16.30 – 17.30 Uhr) und findet dann zehnmal jeden Donnerstag im Gesundheitshaus des Klinikums Oldenburg (Rahel-Straus-Str. 10) statt.

Oldenburg, den 15. Januar 2018.

Elke Beimforde, Physiotherapeutin in der Universitätsklinik für Geriatrie im Klinikum und Stephanie Schlaak, Physiotherapeutin im Reha-Zentrum Oldenburg zeigen in einer Kleingruppe, wie die Muskulatur gekräftigt wird und trainieren mit den Seniorinnen und Senioren das Gleichgewicht, um sicher den Alltag zu meistern und um die Selbstständigkeit zu erhalten. Dabei erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den zehn Kursstunden alltagsorientierende Übungen, die sie zu Hause selbstständig weiterführen können.

Die Übungen basieren auf dem OTAGO-Trainingsprogramm, das aus Neuseeland stammt. Das Programm wurde mit dem Ziel entwickelt, die Selbständigkeit älterer Menschen zu erhalten oder zu verbessern und das Sturzrisiko zu reduzieren. Der Erfolg des in Neuseeland entwickelten Programms ist wissenschaftlich nachgewiesen: Bei regelmäßigem Training lassen sich bis zu 30 Prozent der Stürze verhindern.

Der Kurs richtet sich an ältere Menschen ab 65 Jahren, die zum Beispiel
zum Gehen einen Stock oder Rollator benötigen oder zum Aufstehen vom Stuhl sich mit den Armen abstützen müssen oder im letzten Jahr mehr als einmal gestürzt sind. Damit das Üben im Kurs möglich ist, müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vorfeld in der Lage sein, selbständig von einem Stuhl aufstehen zu können.

Die Kosten für den Kurs betragen 100 € (eventuelle Kostenübernahme bei der Krankenkasse erfragen). Anmeldungen und weitere Informationen über Tel. 0441/403-3336 oder E-Mail: eilers.petra@klinikum-oldenburg.de oder reil.waltraud@klinikum-oldenburg.de oder als Fax über 0441/403-3360.


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >

TERMINE

Ihr Ansprechpartner:
Petra Eilers, eMail eilers.petra@klinikum-oldenburg.de

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung: