Portal Notfall Aufnahme

Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten und Plastische Operationen


Zahlen, Daten, Fakten

34 Betten,1 Station
43 Mitarbeiter 

Im Jahr 2018

2.485Behandlungsfälle (DRG) insgesamt
1.775Operationen
369Behandlungen bösartiger Tumoren
641Operationen am Ohr
327Operationen an der Nase

 


Leistungspektrum

Die Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, spezielle Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie und Plastische Operationen bietet das komplette Spektrum der Diagnostik und der konservativen und operativen Therapie hals-nasen-ohren-ärztlicher Erkrankungen an.

Die Klinik gliedert sich in einen ambulanten Bereich, der sowohl die Diagnostik als auch ambulante Operationen beinhaltet, und in einen stationären Bereich. Dieser besteht aus einer Erwachsenenstation sowie eine Kinderstation, die sich im Elisabethkrankenhaus befindet.

Die Klinik verfügt über eigene Operationssäle, ausgestattet mit modernstem Instrumentarium, Hochleistungsmikroskopen, Endoskopieeinheiten, Laser etc.

Genauere Informationen zu den Bereichen Operationen, Diagnostik, Gutachten sowie zu einzelnen anderen Schwerpunkten können Sie durch Anklicken der linksstehenden Stichworte erhalten.


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >

TERMINE