Portal Notfall Aufnahme

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie



Allgemeines

Die Kinder und Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen haben das Recht auf angemessene Behandlung.
Etwa 5 % aller Kinder und Jugendliche und etwa 1 Million junge Menschen leiden an einer seelischen Erkrankung und sind behandlungsbedürftig.
Die Vielseitigkeit und Komplexität der seelischen Krankheiten erfordert eine multimodale Diagnostik und multimodale/differenzierte Behandlung.
Die Qualitätssicherung ist durch die orientierenden Leitlinien der deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie gesichert.

Weiterführende Informationen beim

Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Deutschland e.V. (BKJPP)


Unser Motto ist:
Höchste Priorität der Förderung der Gesundheitsversorgung von Kindern und Jugendlichen einzuräumen, die Kinderseele in Not zu verstehen und zu helfen.


Kinder haben das Recht auf Schutz, das Recht körperlich und geistig gesund aufzuwachsen.

Psychische Störungen bei Kinder und Jugendlichen finden ihren Ausdruck in Beeinträchtigungen der körperlichen Funktionen, des Verhaltens und des Befinden.

Eine erfolgreiche Behandlung sichern wir durch komplexe Behandlungskonzepte, die individuell auf die Bedürfnisse der Kinder/Jugendlichen und deren Familien ausgerichtet sind.

Die psychodynamisch-multimodalen Konzepte beinhalten:

  • Kinder- und jugendpsychiatrische /-psychotherapeutische Einzel- und Gruppenbehandlungen und familientherapeutische Einheiten
  • Soziotherapie
  • Milieutherapie
  • Ergotherapie
  • Kusttherapie
  • Musiktherapie
  • Tanz- und Bewegungstherapie
  • Therapeutisches Reiten
  • Krankengymnastik


Zur Diagnostik gehört:

  • Medizinische Diagnostik mit
    • pädiatrisch-neurologischer Untersuchung
    • psychopathologischer Befunderhebung
    • EEG
    • EKG
    • Laboruntersuchung
    • ggfs. weiterführender fachärztlicher Diagnostik
  • Psychologische Diagnostik mit
    • Intelligenz- und Leistungsdiagnostik
    • Entwicklungsdiagnostik
    • Persönlichkeitsdiagnostik
    • Projektiven Testverfahren
    • sowie videogestützter Verhaltensdiagnostik


Fachtherapeutische Diagnostik/Komplementäre Therapien:

  • Musiktherapie
  • Ergotherapie
  • Tanz- und Bewegungstherapie
  • Kusttherapie
  • Logopädie