Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Stationärer Bereich

Station 1/Krisenstation- mit 8 Planbetten
Die Station 1 ist eine so genannte Krisenstation für schutzbedürftige Kinder und Jugendliche. Schutzbedürftige sind Kinder und Jugendliche mit akuter psychischer Gefährdung. Die Stationstruktur und die individuell ausgerichteten Behandlungskonzepte bieten vielfältige Möglichkeiten zum Schutz und zur ärztlichen/psychotherapeutischen Versorgung der Patieten.
 
Station 2/Jugendstation- mit 12 Planbetten
Die Jugendstation ist eine Station, auf der Jugendliche im Alter von 14 -18 jahren mit unterschiedlichen psychiatrischen Krankenheitsbildern, Entwicklungs- und neurologisch bedingte Verhaltensauffälligkeiten behandelt werden.
Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere und Komplexizität des Störungsbildes. In der Diagnostik werden somatische, psychische und soziokulturelle Hintergründe mit einbezogen, um Ursachen und Bedingungszusammenhänge der Störung aufzuzeigen.
 
Station 3/Kinderstation - mit 12 Planbetten
Die Kinderstation ist eine Station für Kinder bis zum 14.Lebensjahr mit psychiatrischen Störungsbildern.
Neben einer differenzierten Diagnostik, erhält jedes Kind eine klientenzentrierte, kinderpsychiatrische-psychotherapeutische Behandlung.
Die Eltern werden durch regelmäßige Familiengespräche, Elterngruppe und Hospitationsmöglichkeit intensiv in die Behandlung mit einbezogen.
In der sozio-pädagogischen Arbeit bieten wir den Kindern Unterstützung bei der Alltagsbewältigung an.

Auf allen Stationen werden ergänzende Maßnahmen angesetzt:

  • heilpädagogische Spieltherapie
  • Ergotherapie
  • Krankengymnastik
  • Psychomotorik
  • Musiktherapie
  • Kunstpädagogik
  • Bewegungstherapie



Die Reintegration des Kindes in sein soziales Umfeld begleiten wir in Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Schule und gegebenenfalls weiteren sozialen Einrichtungen.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Diagnostik und Therapie psychischer Störungen.
  • Förderung der Autonomie, Selbstständigkeit und
    Sozialkompetenz
  • Unterstützung für Eltern und weitere
    Bezugspersonen
  • Hilfestellung bei der Reintegration in das soziale
    Umfeld


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

TERMINE