Portal Notfall Aufnahme

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie / Plastische Operationen


Zahlen, Daten, Fakten

30 Planbetten, 1 Station
44 Mitarbeiter

Im Jahr 2017

1.925Behandlungsfälle (DRG) insgesamt
1.731Operationen
88mikrochirurgische Transplantate
25Lippen-Kiefer-Gaumen-OP


Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

Die Klinik für MKG- Chirurgie des Klinikums Oldenburg ist eine Klinik der Maximalversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen.
Im Jahr werden ca. 1700 Operationen in zwei Operationssälen durchgeführt. Die Abteilung ist anerkannte Weiterbildungsstätte für das Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtsschirurgie sowie für die Zusatzbezeichnung Plastische Operationen.
 
Die Klinik verfügt über 20 Betten auf der Station 411, weitere Betten im Elisabeth Kinderkrankenhaus und bei Bedarf Betten auf der anästhesiologisch-operativen Intensivstation 113.
 
Das Operationsspektrum der Klinik umfaßt sämtliche mund-, kiefer-, gesichtschirurgischen Operationen.
Neben kosmetischen Operationen im gesamten Gesichtsbereich und profilverbessernden, kieferorthopädischen Eingriffen werden Operationen zum Erhalt bzw. zur Wiederherstellung der Kaufunktion durchgeführt.
Hierzu zählen auch neben zahnärztlich-chirurgischen Eingriffen, die Eingliederung von Zahnimplantaten, laserchirurgischen Operationen sowie die Behandlung von Kiefer- und Gesichtsschädelbrüchen.
Auch Operationen bei Tumoren der Mundhöhle und der Gesichtshaut mit häufig sehr anspruchsvollen Folgeoperationen zur Rekonstruktion des Kiefer- und Gesichtsbereiches gehören zum weiten Spektrum der Klinik.
Besondere Schwerpunkte liegen im Bereich der Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten bzw. deren Folgezustände. Hierzu finden Sie mehr Informationen in unserem Flyer.
 
Genaueres erfahren Sie in der Rubrik Leistungsspektrum.
 
Risikopatienten und ältere Patienten profitieren von der engen Zusammenarbeit mit der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sowie der Klinik für Kardiologie.
Für eine optimale Diagnostik und Operationsplanung stehen neben der Computertomographie und szintigraphischen Verfahren auch die Kernspintomographie neuester Generation zur Verfügung.


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

TERMINE