Portal Notfall Aufnahme

Universitätsklinik für Innere Medizin – Onkologie und Hämatologie


Zahlen, Daten, Fakten

48 stationäre Betten
10 teilstationäre Betten
3 Stationen
107 Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter

Im Jahr 2018

1.255Behandlungsfälle (DRG)
200teilstationäre Behandlungstage
118Knochenmarktransplantationen
insgesamt, davon...
85autologe Stammzelltransplantationen
33allogene Stammzelltransplantationen


Das Medizinisches Versorgungszentrum am Josef-Hospital Delmenhorst

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) am Josef-Hospital Delmenhorst ist eine Zweigstelle des MVZ' am Klinikum Oldenburg und besteht aus einem Team von medizinischen Fachangestellten, einer Fachkrankenschwester und der Fachärztin für Onkologie und Hämatologie,  Frau Dr. med. Antje Schmalenbach, und steht unter der Leitung von Prof. Dr. med. Claus-Henning Köhne.

Hier erfolgen die Erst- und Folgeuntersuchungen von ambulant behandelbaren Patienten aus Delmenhorst und der näheren Umgebung.
Das Team nimmt die Anmeldung der Patienten entgegen und organisiert Untersuchungsabläufe. Die weitere Behandlung kann sofort oder innerhalb weiterer Tage festgelegt werden. Bei den wöchentlich stattfindenden Tumorkonferenzen wird interdisziplinär der weitere Ablauf besprochen und festgelegt.

Im MVZ Delmenhorst werden sämtliche onkologische Erkrankungen ebenso wie alle gut- und bösartigen Bluterkrankungen des Erwachsenalters behandelt. Es besteht eine enge Kooperation mit der onkologischen Abteilung des Klinikums Oldenburg. Die Bestrahlungen erfolgen in der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie im Pius-Hospital Oldenburg oder im Diako Bremen.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Verschiedene Arten von Chemotherapien
  • Bluttransfusionen / Blutprodukte
  • Bisphosphonate („Knochenaufbaumittel“)
  • Antikörper, wie z.B. Herceptin, Mabthera und Erbitux
  • Immunglobuline
  • Aderlassbehandlungen


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >