Portal Notfall Aufnahme

Universitätsklinik für Herzchirurgie


Zahlen, Daten, Fakten

91 Betten, 5 Stationen
75 Mitarbeiter

Im Jahr 2019

1.326Behandlungsfälle (DRG)
667Bypassoperationen
270Herzklappenersatz(HKE)-OP
(ggf. in Kombination m.Bypassanlage)
64HKE-OP mit nahtfreier Aortenklappe
637Schrittmacher, ICD;CRT und Revisionen
260Interventioneller Klappenersatz, Aortenklappe (TAVI)


Vorbereitung zum Krankenhausaufenthalt

Liebe Patientin, lieber Patient,

bei Ihnen ist eine stationäre Krankenhausbehandlung in der Universitätsklinik für Herzchirurgie des Klinikums Oldenburg geplant. Die Operation erfordert einen großen organisatorischen Aufwand. Bitte teilen Sie uns daher möglichst bald mit, ob Sie den genannten Aufnahmetermin wahrnehmen können. Wenn Sie sich für eine Wahlleistung entscheiden (Arztwahl, Ein- oder Zweibettzimmer), setzen Sie sich bitte mit unserem Chefarztsekretariat (Tel. 0441-403-2820)  in Verbindung. Wir sind auch gerne für Ihre sonstigen Anliegen für Sie da.
 
Neben persönlichen Hinderungsgründen schließen fieberhafte Erkrankungen zum Zeitpunkt der geplanten Aufnahme und ein nicht sanierter Zahnbestand die Durchführung der Operation aus. Bitte suchen Sie deshalb Ihren Haus- bzw. Zahnarzt auf, falls noch vor der Aufnahme ein fieberhafter Infekt auftritt oder eine Zahnbehandlung erforderlich ist. Sollte die Zahnbehandlung aufgrund Ihrer Herzerkrankung nicht möglich oder zu risikoreich sein, bitten wir Sie bzw. Ihren Zahnarzt, sich mit unserem Sekretariat in Verbindung zu setzen.
 
Über die geplante Operation, den postoperativen Verlauf sowie die voraussichtliche Dauer des Krankenhausaufenthaltes informieren wir Sie, sobald Sie hier aufgenommen wurden (siehe Stationen).

Eigenblutspende
Falls Sie Fragen zur Eigenblutspende haben oder diese wünschen, setzen Sie sich mit dem Sekretariat von Herrn Prof. Dr. med. Weyland (Tel.: 0441 403-0) in Verbindung.

Bitte bringen Sie am Aufnahmetag folgendes mit:

  • Befunde von Herzkatheter, Blutwerte, Lungenfunktionstests, Röntgenaufnahmen
  • regelmäßige eingenommene Medikamente, insbesondere Insulinmedikamente
    Berücksichtigen Sie folgende Hinweise besonders:
    1.) In einem Informationsblatt informieren wir Sie rechtzeitig über Medikamente, die zur Operation notwendig sind bzw. abgesetzt werden müssen. Falls Sie Fragen haben rufen Sie uns an oder sprechen mit Ihrem Hausarzt.
    2.) Wenn Sie Schlafmittel, Beruhigungsmittel oder Psychopharmaka einnehmen, sollten Sie (falls kein Ambulanztermin vereinbart wurde) auf jeden Fall mit uns Kontakt aufnehmen (Tel.: 0441 - 403-0).
  • Persönliche Utensilien
    Für Ihren Aufenthalt in der Klinik benötigen Sie lediglich Schlafanzug, Morgenrock oder Bademantel, Hausschuhe sowie Wasch- und Zahnputzutensilien, ggf. Trainingsanzug. Hierzu steht Ihnen ein Schrank, jedoch ohne Schließfach zur Verfügung. Wertsachen oder größere Geldbeträge sollten Sie möglichst nicht oder in stark begrenztem Maß mitbringen, da das Haus bei Verlust oder Diebstahl hierfür nicht haftbar ist. Im Bedarfsfall können Sie Geld oder Wertsachen auch bei der Patientenaufnahme hinterlegen.


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >

TERMINE