Assistenzarzt (w/m/d) Innere Medizin zur Weiterbildung in den Schwerpunkten Kardiologie, Gastroenterologie, Nephrologie, Geriatrie oder Intern. Intensivmedizin

Medizinische Klinik I

Teilzeit, Vollzeit

zum frühestmöglichen Eintrittstermin

Ihre Aufgaben
Wir suchen für unsere internistischen Kliniken zum nächstmöglichen Termin Assistenzärzte (w/m/d) Innere Medizin zur Weiterbildung in den Schwerpunkten der Kardiologie, Gastroenterologie, Nephrologie, Onkologie, Geriatrie oder Internistische Intensivmedizin.

Die Innere Medizin hat 236 Betten und umfasst die Universitätsklinik für Geriatrie, die Universitätsklinik für Innere Medizin – Gastroenterologie, Hepatologie, Stoffwechselmedizin, Nieren- und Hochdruckerkrankungen, sowie die Universitätsklinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin.

Ihre Ausbildung erfolgt interdisziplinär im Rahmen des Weiterbildungscurriculums der Kliniken für Innere Medizin inkl. der Intensivstation und des Notfallzentrums. Durch eine strukturierte Rotation in die Funktionsbereiche erlangen Sie eine hohe Fachkompetenz in diagnostischen (Echokardiographie und Sonographie) und interventionellen Techniken (Herzkatheter und Endoskopie).
Ihre Qualifikation

• Arzt (w/m/d) - sowohl mit Berufserfahrung als auch Berufsanfänger sind willkommen
• Wir suchen Menschen, die eigene Ideen einbringen möchten, Freude an Teamwork haben und gerne lernen, Patienten mit komplexen Krankheitsbildern zu behandeln
• Ein Interesse an wissenschaftlicher Arbeit ist erwünscht.

Wir bieten
• Die Möglichkeit der wissenschaftlichen Karriere (Promotion, Clinician Scientist und Habilitation)
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Klinik
• Eine strukturierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen Team
• Unterstützung der ärztlichen Arbeit durch Medizinische Fachangestellte und Kodierassistent:innen
• Die vollen Weiterbildungsermächtigungen in den Bereichen der Inneren Medizin: Facharzt für Innere Medizin (5 Jahre) und Allgemeinmedizin, Kardiologie, Nephrologie, Gastroenterologie, Onkologie und Geriatrie sowie die Zusatzbezeichnung der Internistischen Intensivmedizin und Notfallmedizin. Durch unsere strukturierten Weiterbildungskonzepte werden alle Inhalte der Curricula vermittelt.
• Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
• Vielfältige Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
• Verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
• Eine verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
• Vergütung nach TV-Ärzte/VKA
• Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness und Fahrradleasing
• Die Möglichkeit einer vorherigen Hospitation, um das Klinikum Oldenburg als Arbeitgeber kennen zu lernen

Bei uns haben Sie viele Möglichkeiten: Als junge Universitätsklinik freuen wir uns insbesondere über Ärztinnen und Ärzte, die sich wissenschaftlich einbringen möchten. Im Rahmen der wissenschaftlichen Mitarbeit ist auch die Promotion oder Habilitation jederzeit möglich. Aber auch der Fokus auf eine rein klinische Tätigkeit liegt uns am Herzen - Sie haben die Wahl!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Internetseite unter Nennung des Fortbildungsziels.

Für telefonische Auskünfte zu den Bereichen stehen Ihnen die Klinikdirektorinnen/Klinikdirektoren zur Verfügung.
Geriatrie: Frau Prof. Dr. Zieschang (0441/403-3351)
Kardiologie und internistische Intensivmedizin: Herr Prof. Dr. Elsässer (0441/403-2424)
Gastroenterologie und Nephrologie: Herr Prof. Dr. Arlt (0441/403-2581)