Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) und Altenpfleger (w/m/d) für die Bezugspflege unserer Patientinnen und Patienten mit Demenz

geriatrische Station 110

Teilzeit, Vollzeit, unbefristeter Vertrag

zum frühestmöglichen Eintrittstermin

Ihre Aufgaben
Für ein innovatives Projekt der Bezugspflege für Patientinnen und Patienten mit Demenz auf unserer geriatrischen und unfallchirurgisch-orthopädischen Station suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) und Altenpfleger (w/m/d). Die Stelle ist unbefristet in Voll- oder Teilzeit mit sehr flexiblen Arbeitszeiten zu besetzen.

Ihre Aufgaben bestehen unter anderem aus:

• Fachspezifische Versorgung der Patientinnen und Patienten
• tagesstrukturierende Begleitung und Beschäftigung der Patientinnen und Patienten
• Sichere Kommunikation auch in Konflikt- und Ausnahmesituationen
• Teilnahme an wöchentlichen Teambesprechungen bezüglich der betreuten Patientinnen und Patienten
• Kooperative Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen im multiprofessionellen Team
• Bereitschaft zum fachübergreifenden und eigenverantwortlichen Arbeiten
• Bereitschaft zur stetigen Fort- und Weiterbildung
• Dokumentation im elektronischen Krankenhaus Informationssystem
Ihre Qualifikation
• Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d)
• Altenpfleger (w/m/d)
Wir bieten:
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Klinik
• Eine strukturierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen Team
• Eine Weiterbildung zum Demenzexperten
• Regelmäßige Supervision
• CNE Certified Nursing Education
• Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die individuelle Gestaltung der Arbeitszeiten
• Eine verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
• Eine attraktive Vergütung nach TVöD
• Verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
• Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness und Fahrradleasing
• Die Möglichkeit einer vorherigen Hospitation, um das Klinikum Oldenburg als Arbeitgeber kennen zu lernen
Das Projekt der Bezugspflege wird durch das Land Niedersachsen gefördert.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Sekretariat der Geriatrie, Frau Rohde-Gernand (Tel.: 0441 403-3351, rohde-gernand.carmen@klinikum-oldenburg.de), gerne zur Verfügung.