KMT-Koordinator (w/m/d) für die Universitätsklinik für Innere Medizin - Onkologie und Hämatologie

Universitätsklinik für Innere Medizin - Onkologie und Hämatologie

Vollzeit, unbefristeter Vertrag

zum frühestmöglichen Eintrittstermin

Ihre Aufgaben
• Selbstständige Koordination von Spendersuchen (Familien- und Fremdspender)
• Abnehmen von Blutproben zur HLA- Typisierung und notwendigen Labordiagnostik vor und nach Transplantation
• Selbständige Koordination und Terminierung von Voruntersuchungen und Sammlung von Befunden anhand von Checklisten
• Koordination der Transplantation von Blutstammzellen (inklusive Organisation von Kurierfahrten und Kommunikation mit den Blutspendediensten)
• Selbständige Erledigung der Korrespondenz (z. B. EBMT, ZKRD) in deutscher und englischer Sprache
• Organisation und Terminierung der notwendigen stationären Aufnahmetermine sowie ambulanten Vorstellungen nach stationärem Aufenthalt
• Vorbereitung notwendiger Rezepte und Medikationspläne
• Eingabe der notwendigen Abrechnungsziffern
• Organisation des Sekretariatsablauf mit Terminkoordination u. a. für Besprechungen und KMT- Konferenzen
• Mitarbeit an Zertifizierungsarbeiten (JACIE, DKG)
Ihre Qualifikation
• Fähigkeit zur aufgeschlossenen und kommunikativen Arbeit im Team mit den beteiligten Ärzten, Pflegenden und auswärtigen Einrichtungen
• Gute Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
• Grundlegende medizinische Kenntnisse mit Beherrschung von Fachtermini ( z. B. durch Ausbildung als Medizinischer Fachangestellter , Dokumentationsassistent, anderer medizinischer Fachschulberufe, Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder naturwissenschaftliches Studium)
• Bereitschaft zur Mitarbeit am langfristigen Ausbau der autologen und allogenen Stammzelltransplantation sowie Aufbau der CAR- T- Zelltherapie an unserem Zentrum
• PC-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)
• Kenntnisse bezüglich des EBM
• Erfahrung in der Organisation von Arbeitsabläufen
• Empathie in der Betreuung von Patientinnen und Patienten und Spenderinnen und Spendern
Wir bieten
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Klinik
• Eine strukturierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen Team
• Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
• Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Eine attraktive Vergütung nach TVöD
• Eine verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
• Verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
• Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness, Fahrradleasing und Mitarbeiterrabatte
• Die Möglichkeit einer vorherigen Hospitation, um das Klinikum Oldenburg als Arbeitgeber kennen zu lernen
Für weitere Informationen steht Ihnen das Sekretariat von Herrn Prof. Dr. Köhne (Tel.: 0441 403-2611) gerne zur Verfügung.