Logopäde (w/m/d)

Institut für Physiotherapie

Teilzeit, befristeter Vertrag

zum frühestmöglichen Eintrittstermin

Ihre Aufgaben
• Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen im Akutbereich und der geriatrischen Behandlung
• Erstellung von Behandlungsplänen auf Grundlage der ärztlichen Diagnosen
• Begleitung und ggf. eigenständige Durchführung der apparativen Diagnostik von Dysphagien
• Eigenverantwortliche Dokumentation, Organisation und Koordination der Behandlungen
• Eigenständige Dokumentation der Leistungserfassung
• Trachealkanülenmanagement
• Eigenständiges Erarbeiten und Integrieren von neuen Behandlungs- und Therapiekonzepten
• Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Dienst, den Pflegekräften, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Sozialpädagogen und den Angehörigen
• Patienten- und Angehörigenberatung
Ihre Qualifikation
• Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Logopäden (w/m/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
• Erfahrungen im Bereich des Trachealkanülen- und Dysphagiemanagements wünschenswert
• Freunde an der Arbeit im Team und eine eigenständige, patientenorientierte und strukturierte Arbeitsweise
• Erfahrungen in interdisziplinärer Teamarbeit
• Empathie und Sensibilität im Umgang mit Patienten und Angehörigen
• Belastbarkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
• Offenheit für neue Strukturen und Prozessoptimierung
Wir bieten
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Klinik
• Eine strukturierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen Team
• Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
• Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Eine attraktive Vergütung nach TVöD
• Eine verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
• Verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
• Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness, Fahrradleasing und Mitarbeiterrabatte
• Die Möglichkeit einer vorherigen Hospitation, um das Klinikum Oldenburg als Arbeitgeber kennen zu lernen
Die Stelle ist als Elternzeitvertretung mit 15 Std./Woche zu besetzen.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Lanfermann, Leiter des Instituts für Physiotherapie (0441/403-2636), gerne zur Verfügung.