Oberärztin/ Oberarzt (w/m/d) Autologe Stammzelltransplantation

Universitätsklinik für Innere Medizin - Onkologie und Hämatologie

Vollzeit, unbefristeter Vertrag

zum 01.05.2020

Ihre Aufgaben
Wir suchen für unsere Universitätsklinik für Innere Medizin - Onkologie und Hämatologie zum 01.05.2020 im Zuge einer Nachfolgeregelung eine/n

Oberärztin/Oberarzt (w/m/d) im Bereich autologe Stammzelltransplantation
unbefristet, in Vollzeit


Die Universitätsklinik für Innere Medizin - Onkologie und Hämatologie hat neben einer Therapieeinheit für allogene Transplantationen und einer Leukämiestation eine weitere Station mit derzeit 18 Betten für die autologe Stammzelltransplantation. Der Klinik ist ebenfalls ein Medizinisches Versorgungszentrum mit einer Zweigstelle in Delmenhorst angegliedert.

Am Klinikum Oldenburg werden ca. 100 autologe und ca. 40 allogene Transplantationen jährlich durchgeführt. Die Klinik ist JACIE-zertifiziert und im Nordwesten das zentrale Krankenhaus zur Versorgung von Patientinnen und Patienten mit akuten Leukämien, Lymphomen und Myelomen, die eine hochdosierte Therapie mit autologer oder allogener Stammzelltransplantation benötigen. Wir versorgen ca. 1,5 Mio. Menschen in der Region.

Ihre Aufgaben bestehen unter anderem aus:

• Betreuung des autologen Stammzelltransplantationsprogramms
• Leitung der Schwerpunktstation für autologe Stammzelltransplantation für Patientinnen und Patienten mit Lymphomen, Myelomen und anderen hämatologischen Erkrankungen.
• Mitarbeit im allogenen Transplantationskonzept mit Vertretung des Leitenden Arztes für allogene Transplantation
• Beteiligung an der hämatologischen Diagnostik
• Mitarbeit in der Ausbildung von Assistenzärzten
Ihre Qualifikation
• Sie sind Fachärztin/Facharzt (w/m/d) für Hämatologie und Onkologie mit profunden Kenntnissen im Bereich der Hämatologie, der autologen und auch allogenen Stammzelltransplantation
• Langjährige Erfahrungen in der Hämatologie
• Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit. Wir unterstützen die Fortsetzung eigener bereits bestehender wissenschaftlicher Forschungsprojekte im Rahmen der Universitätsmedizin.
• Die Klinik diskutiert auch den Aufbau einer CAR-T-Zell-Einheit und versucht hierfür die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Erfahrungen in der Durchführung dieser neuen Behandlungsmethode wären wünschenswert.
Wir bieten:
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Klinik
• Eine strukturierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen Team
• Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
• Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Eine attraktive Vergütung
• Eine verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
• Verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
• Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness und Fahrradleasing
• Die Möglichkeit einer vorherigen Hospitation, um das Klinikum Oldenburg als Arbeitgeber kennen zu lernen
Für weitere Informationen steht Ihnen der Klinikdirektor Herr Univ.-Prof. Dr. Köhne, Tel. 0441 403-2611, gerne zur Verfügung.