Oberarzt (w/m/d) für Radiologie mit Teilgebietsanerkennung Kinderradiologie

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

unbefristeter Vertrag, Vollzeit

zum frühestmöglichen Eintrittstermin

Ihre Aufgaben
Das Institut für Radiologie verfügt über drei konventionelle Röntgenarbeitsplätze mit Direktradiographie, ein OPG-Gerät, ein Dentalspeicherfoliengerät, eine Mammographie-Einheit, einen Fischer Tisch mit Mammotome für Vakuum-Stanzbiopsien der Mamma, zwei Spiral-CT (Aquilion One und Aquilion-Lightning-SP, Firma Canon) zwei DSA-Anlagen mit Flachdetektoren (Axiom Artis, Firma Siemens sowie Multidiagnost, Firma Philips), ein Multifunktionsgerät im Hybrid-OP (Siemens Artis Pheno), zwei 1,5 Tesla MR-Tomographen, (Firma Siemens, Sonata und Aera) sowie eine B-Bild-Sonographie mit Möglichkeiten der farbkodierten Duplex-Sonographie. Darüber hinaus stehen auf den Intensivstationen insgesamt 4 mobile Röntgengeräte zur Verfügung.

Neben der stationären Versorgung wird eine umfangreiche Ambulanz betrieben, sodass insgesamt deutlich mehr als 100.000 Leistungen pro Jahr bei etwa 15.000 Computertomographien, 10.000 MR-Tomographien, 1.500 angiographisch-interventionellen Leistungen sowie 7.000 Sonographien erbracht werden.

Unsere Universitätskinderklinik für Kinder- und Jugendmedizin ist die größte Kinderklinik im nordwestdeutschen Raum. Neben der allgemeinen Pädiatrie bestehen Fachabteilungen für pädiatrische Onkologie und Hämatologie, Neuropädiatrie, pädiatrische Pulmonologie und Kinderchirurgie. Integriert ist ein großes Perinatalzentrum, dessen Erweiterung in den nächsten Jahren erfolgen wird.
Die Klinik ist Bestandteil des zertifizierten Nordwestdeutschen Tumorzentrums.

Ihre Aufgaben bestehen u. a. aus:

• Stationärer und ambulanter Patientenversorgung
• Enger Zusammenarbeit mit der angegliederten Kinderklinik inkl. Perinatalzentrum
Level I
• Kompetenter Vermittlung radiologischer Befunde in interdisziplinären Konferenzen
• Teilnahme an der Rufbereitschaft im Rahmen des Hintergrunddienstes
Ihre Qualifikation
• Facharzt (w/m/d) für Radiologie inkl. Zusatzbezeichnung für pädiatrische Radiologie
• Interesse an der Weiterentwicklung der Universitätsmedizin
• Soziale Kompetenz, Engagement und Zuverlässigkeit
• Fähigkeit zu verantwortungsvoller und kollegialer Zusammenarbeit
Wir bieten
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Klinik
• Eine strukturierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen, familiären Team
• Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
• Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Eine attraktive Vergütung
• Eine verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
• Verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
• Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness und Fahrradleasing
• Die Möglichkeit einer vorherigen Hospitation, um das Klinikum Oldenburg als Arbeitgeber kennen zu lernen
Für weitere Informationen steht Ihnen der Geschäftsführende Oberarzt Herr Arnold, Tel.: 0441 403-2521, gerne zur Verfügung.