Wissenschaftlicher Studienassistent (w/m/d)

Klinik für Allgemeine Kinderheilkunde

Vollzeit, befristeter Vertrag, Teilzeit

zum frühestmöglichen Eintrittstermin

Ihre Aufgaben
In dem multizentrischen, prospektiven KRANIOPHARYNGEOM Registry 2019 werden die Daten zu Diagnostik, Therapie und Prognose aller in Deutschland erkrankten Kinder und Jugendlichen mit Kraniopharyngeom erfasst und ausgewertet. Untersucht werden verschiedene Therapiestrategien hinsichtlich ihrer Effektivität und Auswirkung auf die Lebensqualität der behandelten Patienten. Darüber hinaus führt die Studienzentrale Beratungen der teilnehmenden Zentren, die Weiterleitung und Koordination der Materialien für die Referenzbeurteilungen neuroradiologischer und histologischer Befunde sowie der Bestrahlungsplanung durch. Wissenschaftliche Begleituntersuchungen werden ebenfalls von der Studienzentrale unterstützt und durchgeführt.

Ihre Aufgaben umfassen:
• Erhebung, Verarbeitung und Auswertung der multizentrisch erfassten Daten in KRANIOPHARYNGEOM Registry 2019
• Verarbeitung und Auswertung der multizentrisch erfassten Daten in HIT-Endo, KRANIOPHARYNGEOM 2000 / 2007
• Kommunikation mit den Behandlungs- und Referenzzentren zur Koordination des Datenaustauschs
• Aufbereitung von Auswertungen, Ergebnissen und Erfahrungen für Publikationen und für die Präsentation auf nationalen und internationalen Kongressen.
• Verantwortlich für die Asservierung von Patientenproben im Rahmen der Kraniopharyngeom-Sprechstunde
Ihre Qualifikation
• Abgeschlossener Hochschulabschluss in Medizin, Biologie o.Ä.
• Sehr gute Englischkenntnisse in Schrift und Sprache im medizinischen Bereich
• Gute EDV-Kenntnisse (Excel, Word, PowerPoint, Access), Kenntnisse der Statistiksoftware SPSS ist von Vorteil
• Hoher Grad an Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
Wir bieten
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Klinik
• Eine strukturierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen Team
• Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
• Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Eine attraktive Vergütung nach TVöD
• Eine verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung
• Verschiedene Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge
• Umfangreiche Arbeitgeberleistungen, wie z. B. Firmenfitness, Fahrradleasing und Mitarbeiterrabatte
• Die Möglichkeit einer vorherigen Hospitation, um das Klinikum Oldenburg als Arbeitgeber kennen zu lernen
Die teilzeitgeeignete Stelle ist zunächst für 24 Monate befristet zu besetzen.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Müller (mueller.hermann@klinikum-oldenburg.de) gerne zur Verfügung.