Portal Notfall Aufnahme

Klinikum Oldenburg AÖR



Nachrichten

Gleich zwei Jubiläen in der Onkologie: 10 Jahre allogene & 25 Jahre autologe Stammzelltransplantation

Am Samstag, 21. April (9 – 17.30 Uhr) feiert in den Festsälen der Weser-Ems-Hallen in Oldenburg (Messestraße) die Universitätsklinik für Onkologie und Hämatologie des Klinikums Oldenburg gleich zwei Jubiläen. Seit 10 Jahren gibt es im Klinikum die Möglichkeit einer allogenen Stammzelltransplantation. Diese Knochenmarktransplantationsstation (KMT-Station) ist die einzige in der Weser-Ems-Region. Bereits seit 25 Jahren können Patientinnen und Patienten mit verschiedenen bösartigen Erkrankungen im Klinikum mit einer autologen Stammzelltransplantation behandelt werden. Viele Patientinnen und Patienten haben durch diese Behandlungen eine deutliche Besserung oder sogar Heilung ihrer Erkrankung erlebt. Das ist ein Grund zu feiern.

Die ausführliche Presseinformation finden Sie hier.

Neben diesem doppelten Jubiläum gibt es eine weitere Besonderheit: Eingebettet ist der Jubiläums-Festakt in eine Fortbildungsveranstaltung für Ärztinnen und Ärzte sowie interessiertes Fachpublikum (9 bis 11.30 Uhr) und eine Informationsveranstaltung für die Festgäste, Patientinnen und Patienten sowie die interessierte Öffentlichkeit (14 - 17.30 Uhr).


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg nachrichten.php