Portal Notfall Aufnahme

Klinikum Oldenburg AÖR



Termine

Neues von internationalen Krebskongressen

VERANSTALTUNGSHINWEISE | Vortrag

Termin(e): Samstag, 24.08.2019, 08:45 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Experimentierhörsaal, Campus Wechloy, Gebäude W32, Küpkersweg 50, 29129 Oldenburg
Ansprechpartner/in: Fortbildungsreferat
Telefon: 0441/403-3336
Telefax: 0441/403-3360
E-Mail: fortbildungen@klinikum-oldenburg.de
Gebühr: keine

Update Onkologie

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

das Rad der Entwicklung in der Krebsmedizin dreht sich unaufhörlich weiter. Kaum ein anderes Gebiet in der Medizin scheint einem solch dramatischen Wandel zu unterliegen. Die klassische Chemotherapie wurde ergänzt durch Tyrosinkinasehemmer und Antikörper – und zuletzt durch die Immuntherapie. All dies bringt neue Herausforderungen sowohl für die behandelnden Ärztinnen und Ärzte, als auch für die Patientinnen und Patienten mit sich.

Die diesjährige Tagung des Amerikanischen Krebskongresses (ASCO) steht unter dem Motto „Caring for Every Patient, Learning from Every Patient“. Es ist geschuldet der Tatsache, dass die Individualisierung in der Tumortherapie eine noch stärkere Patientenzentrierung mit sich bringt und von uns Ärztinnen und Ärzten auch die Einstellung auf neue Nebenwirkungen verlangt.

Der im Herbst stattfindende Europäische Krebskongress (ESMO) ist längst zu einer wichtigen gleichwertigen Ergänzung geworden und stellt sich der Herausforderung, Wissenschaft und klinische Forschung in eine weiter verbesserte Patientenversorgung zu übertragen.

Erneut haben wir einen Streifzug durch die Veränderungen bei Patientinnen und Patienten mit soliden Tumoren vorbereitet und freuen uns, national und international renommierte Rednerinnen und Redner zu den neuesten Veränderungen hier in Oldenburg begrüßen zu können. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns die Neuerungen in der Behandlung von Krebspatientinnen und -patienten zu diskutieren, um diese möglichst rasch in eine verbesserte Versorgung übertragen zu können.

Ich freue mich auf Ihren Besuch,
Ihr
Prof. Dr. med. C.-H. Köhne
Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin – Onkologie und Hämatologie, Klinikum Oldenburg, Onkologisches Zentrum am Klinikum Oldenburg, Vorsitzender des Nordwestdeutschen Tumorzentrums (NWTZ)

 

Programm im Überblick

09:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. med. Claus-Henning Köhne,
Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin – Onkologie  und Hämatologie, Klinikum Oldenburg

Vorsitz:
Prof. Dr. med. Maximilian Bockhorn, Geschäftsführender Oberarzt, Klinik für Allgemein, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Zentrum für Operative Medizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Prof. Dr. med. Hans Seifert, Klinikdirektor der Universitätsklinik für Innere Medizin – Gastroenterologie, Klinikum Oldenburg

09:00 Uhr Tumoren des oberen Gastrointestinaltraktes
Prof. Dr. med. Michael Stahl,
Direktor der Klinik für Internistische Onkologie und Hämatologie mit integrierter Palliativmedizin, Evangelische Kliniken Essen-Mitte

09:25 Uhr Diskussion

09:30 Uhr Tumore des unteren Gastrointestinaltraktes
Prof. Dr. Köhne

09:55 Uhr Diskussion

10:00 Uhr Neuroendokrine Tumore
Prof. Dr. med. Marianne Pavel,
Leitung Schwerpunkt Endokrinologie, Bereichsleitung Neuroendokrine Tumore, Uniklinikum Erlangen

10:25 Uhr Diskussion

10:30 Uhr Kaffeepause

Vorsitz:
Dr. med. Burkhard Otremba, Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie, Palliativmedizin, Onkologische Praxis, Standort Oldenburg
Dr. med. Florian Löhr, Oberarzt der Universitätsklinik für Dermatologie und Allergologie, Klinikum Oldenburg

11:00 Uhr Mamma-Karzinom
Prof. Dr. med. Hans-Joachim Lück,
GynäkologischOnkologische Schwerpunktpraxis, Hannover

11:25 Uhr Diskussion

11:30 Uhr Gynäkologische Tumore
Priv.-Doz. Dr. med. Beyhan Ataseven,
Oberärztin der Klinik für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie, Evangelische Kliniken Essen-Mitte

11:55 Uhr Diskussion

12:00 Uhr Melanom
Dr. med. Peter Mohr,
Chefarzt der Klinik für Dermatologie, Elbe-Kliniken Buxtehude

12:25 Uhr Diskussion

12:30 Uhr Mittagspause

Vorsitz:
Priv.-Doz. Dr. med. Alexander Winter, Geschäftsführender Oberarzt, Universitätsklinik für Urologie, Klinikum Oldenburg
Dr. med. Thomas Hanisch, Niedergelassener Urologe, Friesoythe

13:30 Uhr Nierenzellkarzinom
Prof. Dr. med. Jochen Casper,
Leitender Arzt der Universitätsklinik für Innere Medizin – Onkologie und Hämatologie, Klinikum Oldenburg

13:55 Uhr Diskussion

14:00 Uhr Urogenitale Tumore
Prof. Dr. med. Jörg Beyer,
Chefarzt der Universitätsklinik für Medizinische Onkologie, Inselspital Bern

14:25 Uhr Diskussion

14:30 Uhr Kaffeepause

Vorsitz:
Dr. med. Christian Mozek, Chefarzt Medizinische Klinik IV, Innere Medizin, Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin, Klinikum Wilhelmshaven
Dr. med. Elisabeth Katharina Rehberg, Oberärztin der Klinik für Hals, Nasen, Ohrenkrankheiten und plastische Chirurgie, Klinikum Oldenburg

15:00 Uhr Kopf-Hals-Tumore
Prof. Dr. med. Viktor Grünwald,
Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie (CarolusStiftungsprofessur für Interdisziplinäre Uroonkologie), Universitätsklinikum Essen

15:25 Uhr Diskussion

15:30 Uhr Lungenkarzinom
Dr. med. Wilfried E. E. Eberhardt,
Oberarzt der Inneren Klinik (Tumorforschung), Universitätsklinikum Essen

15:55 Uhr Diskussion

16:15 Uhr Ausklang und Verabschiedung

 

Informationen

Zielgruppe
Ärztinnen und Ärzte aller Fachgruppen

Zertifizierung
Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Niedersachsen akkreditiert. Für die Punktevergabe ist die Vorlage der BarcodeKarte erforderlich.

Veranstalter
Klinikum Oldenburg, Universitätsklinik für Innere Medizin – Onkologie und Hämatologie, Nordwestdeutsches Tumorzentrum (NWTZ), Rahel-Straus-Str. 10, 26133 Oldenburg


Klinikum Oldenburg | Medizinischer Campus Universität Oldenburg

Karriereportal

Jobs.
Karriere.
Ausbildung.
Jetzt bewerben >