Hämatologisch-onkologische Ambulanz

Sprechstunde Prof. Müller

Die Ambulanz und Klinik ist als Zentrum für Pädiatrische Hämatologie / Onkologie nach den GB-A-Kriterien anerkannt. Patienten mit hämatologisch-onkologischen Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der angeborenen und erworbenen Blut- und Knochenmarkerkrankungen werden ambulant betreut. Die Behandlung und Nachsorge erfolgt nach den Therapieprotokollen der GPOH Studien und regional koordiniert im Verbund Pädiatrische Onkologie Weser-Ems. Sämtliche diagnostische und therapeutische Verfahren werden angeboten. In direkter Nachbarschaft zu den Räumen der hämatologisch-onkologischen Ambulanz befindet sich das hämatologische Labor der Kinderklinik. Diese Nähe verkürzt Wege (kapilläre Blutentnahmen) und Wartezeiten (Befundübermittlung) für die Patienten.

Termine nach telefonischer Vereinbarung