Führung, Kommunikation & Kollaboration

Deeskalalierende Gesprächsführung – Handlungskompetenz für den Krankenhausalltag

Entwicklung der eigenen Konfliktpersönlichkeit & Selbstbehauptung/Selbstsicherheit/Deeskalation

• Trainieren gewaltfreier Verhaltensmöglichkeiten in Konflikt- Bedrohungs- und Gewaltsituationen
• Selbstbehauptungsstrategien kennenlernen und anwenden
• Erlernen von Selbstkontrolle
• Krisenmanagement
• Konfliktbearbeitung
• Umgang mit Aggression
• eine Stärkung des Selbstvertrauens und der Handlungsfähigkeit
• eine Auseinandersetzung mit eigenen Gefühlen
• die Erfahrung von bisher wenig beachteten Werten (Fairness, Mitgefühl etc.)

Zusätzliche Hinweise:

Zielgruppe Alle Mitarbeitenden
Dozierende / Referierende

Herr Lars Geisler
Anti-Aggressivitäts-Trainer | Deeskalationstrainer
büro49

Schulungssetting Präsenzseminar
Ort

Klinikum Oldenburg AöR, Fortbildungsinstitut
Brandenburger Str. 21a (3. OG), 26133 Oldenburg

Seminarraum 3.07 & 3.08

Termine (Um sich anzumelden, wählen Sie bitte einen Termin aus, Sie werden automatisch weitergeleitet)
Veranstalter Fortbildungsreferat (IBF) | Klinikum Oldenburg AöR
Brandenburgerstr. 21a, 26133 Oldenburg