Zuweiserinformationen

Die Aufnahme erfolgt nach vorheriger telefonischer Anmeldung durch die behandelnde Ärztin oder den behandelnden Arzt. Für die Aufnahme benötigen Patientinnen und Patienten eine Einweisung des behandelnden Arztes.

Kontaktaufnahme/ Ansprechpartner
Die Aufnahme geschieht in Absprache z.B. mit dem Hausarzt oder anderen Ärzten aus dem ambulanten und stationären Bereich. Vor der Aufnahme muss eine Absprache mit der Koordinatorin stattfinden.

Die Kosten für die Behandlung auf der Palliativstation trägt wie für jede andere Krankenhausbehandlung, die Krankenkasse.

Patientinnen und Patienten, Angehörige, Bekannte oder Pflegedienst können sich auch direkt an die Station wenden. Sie können auch gerne die Station vorher besichtigen.

Entlassung
Die Palliativstation versteht sich als Stabilisierungsstation und ist kein Hospiz. Patientinnen und Patienten werden nach Möglichkeit wieder in ihre häusliche Umgebung entlassen. Wir kümmern uns um Sie, bis Sie stabilisiert sind und die Voraussetzungen für Ihre gewünschte Versorgungs- und Betreuungssituation geschaffen sind. Wir kooperieren mit den Hausärztinnen und Hausärzten, den ambulanten und stationären Hospiz- und Palliativeinrichtungen in der Region.

Kontakt

Maja Schmidt-Heine

Chefarztsekretariat und Koordinatorin

Montag - Donnerstag 7:45 - 16:00 Uhr
Freitag 7:45 - 14:00 Uhr

palliativmedizin@klinikum-oldenburg.de
Schmidt-heine.maja@klinikum-oldenburg.de
Fon 0441 403-70400
Fax 0441 403-2860