Psychologische Betreuung

Psychische Einflüsse können als krankheitsauslösende Faktoren bei chronischen oder rezidivierenden Hauterkrankungen eine Rolle spielen. Stress und Konflikte können sich auf den Krankheits- und Behandlungsverlauf negativ auswirken. Hieraus folgen erhebliche Einschränkungen der Lebensqualität. Auch schwerwiegende oder chronische Erkrankungen sowie Krebsleiden können einschneidende Veränderungen für die Lebensgestaltung der Patienten zur Folge haben. In der psychosomatischen Dermatologie werden Patienten und Angehörige betreut, wobei Gespräche und Entspannungstraining bei der Bewältigung von Belastungen helfen.

 

Hinweis: Stelle ist aktuell nicht besetzt.

Therapiespektrum:

  • Psychosomatische Diagnostik
  • Psychologische Beratung
  • Entspannungstraining
  • Behandlungsempfehlungen und Motivation
  • Vermittlung in geeignete psychotherapeutische Behandlungen