Computertomographie

Die Computertomographie (CT) ist ein Röntgenverfahren, mit Hilfe dessen Schichtaufnahmen des Körpers erstellt werden. Durch moderne Techniken konnte hier die Strahlenbelastung gegenüber früher deutlich reduziert werden.

Der Körper wird hierbei spiralförmig von einer Röntgenröhre umfahren und die gewonnenen Meßdaten digital verarbeitet. Darüberhinaus sind 3-dimensionale Rekonstruktionen, multiplanare Darstellungen sowie plastische Bilder des Gefäßsystems möglich. Trotz hoher Detailgenauigkeit ist die Untersuchungszeit für den Patienten extrem kurz, so dass die Untersuchung selbst von Patienten in reduziertem Allgemeinzustand gut toleriert wird. Nahezu alle Körperregion können mit der CT untersucht werden. Besonders wertvoll ist die Computertomogaphie auch für die exakte Lokalisation krankhafter Prozesse, die unter Umgehung einer Operation, zu therapeutischen Zwecken (Thermoablation von Lebermetastasen, Schmerztherapie, Abszessdrainage) punktiert werden können. Diese Eingriffe werden routinemäßig durchgeführt.

Kontakt

Fon 0441 403-2510


Ansprechpartner

Dr. Fadi Daaboul

Oberarzt

Dr. B. Nickau

Oberärztin