Zuweiser-Informationen zum ECMO-Zentrum

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe Kooperationspartner,

es freut uns sehr, Ihnen im Klinikum Oldenburg die Therapieoption zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit kardiogenem Schock und/oder schwerem Lungenversagen (ARDS) vorstellen zu können. Für solche Patienten, bei denen konservative Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft sind, haben wir ein interdisziplinäres ECMO-Zentrum gegründet. Dazu setzen wir die extracorporale Membranoxygenation (veno-arterielle und veno-venöse ECMO) oder die interventionelle Lung Assist (iLA) ein.

Im ECMO-Zentrum Oldenburg behandeln hochqualifizierte Expertenteams Patientinnen und Patienten mit schweren Lungen- oder Herzerkrankungen nach dem aktuellsten Stand der Forschung. Die Implantation unserer extracorporalen Unterstützungssysteme dient als „Bridging“-Verfahren bis zur Erholung der Herz- oder Lungenfunktion oder bis zum Einsatz der Langzeitunterstützungssysteme. Spezialisten der Universitätsklinik für Herzchirurgie und der Universitätsklinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie gewährleisten gemeinsam eine  interdisziplinäre bestmögliche ärztliche und pflegerische Versorgung. Das Klinikum Oldenburg verfügt darüber hinaus über spezialisierte Intensivbehandlungsplätze in ausreichender Zahl mit entsprechender Ausstattung.

Die Implantation ist immer eine Einzelfallentscheidung im Sinne einer individualisierten Medizin. Die Entscheidung darüber muss gemeinsam mit Ihnen getroffen werden. Welches Verfahren unter Umständen für Ihren Patienten in Frage kommt, erörtern wir gerne mit Ihnen gemeinsam in direktem Bezug auf den vorliegenden Fall.

24-Stunden-Hotline

Für Ärzte und Kooperationspartner
Intensivstation Herzchirurgie
Fon 0441 403-77812


Ansprechpartner

Dr. Harald C. Eichstaedt

Oberarzt
Bereichsleiter mechanische Kreislaufunterstützung

Facharzt für Herzchirurgie
Zertifikat „Herzschrittmacher-, ICD- und CRT-Therapie“ der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie
TAVI
Kreislaufunterstützung
Intensivstation
Nachsorgestation
OP-Planung

eichstaedt.harald@klinikum-oldenburg.de
Fon 0441 403-2820
Fax 0441 403-2830

PD Dr. Fritz Mellert

Stellvertretender Klinikdirektor
Leitender Oberarzt

Facharzt für Herzchirurgie
Zusatzbezeichnung „Spezielle herzchirurgische Intensivmedizin“
Zertifikat „Katheterbasierte Therapie von Herzklappen“ der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie
Zertifikat „Herzchrittmacher-, ICD- und CRT-Therapie“ der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

mellert.fritz@klinikum-oldenburg.de
Fon 0441 403-2820
Fax 0441 403-2830

PD Dr. Ulf Günther

Ärztliche Leitung Intensivmedizin

MHBA
DESA
EDIC

Dr. Daniel Overheu

Oberarzt
Ärztliche Leitung Telemedizin

DESA